JOSEPH PHELPS Insignia 2016 - 0,75 Liter - 97-100 Points - Robert Parker's Wine Advocate

Artikelnummer: 11595

PREIS AUF ANFRAGE!Robert Parker's Wine Advocate Der 2016 Insignia Proprietary Red Wine ist eine Fassprobe aus 84% ??Cabernet Sauvignon, 10% Petit Verdot, 3% Cabernet Franc und 3% Malbec, die 24 Monate in 100% neuer französischer Eiche ausgebaut werden soll und ist in diesem noch jungen Stadium (das im Januar 2019 in Flaschen abgefüllt werden soll) ein wenig zurückhaltend. Es enthüllt schokoladenüberzogene Kirschen, wilde Blaubeeren und schwarze Himbeeren mit einem Hauch von Unterholz, Zedernbrust und Bouquet-Garni sowie einem Hauch von gegrilltem Fleisch. Mittel bis vollmundig, sprudelt der Gaumen mit aufregender Energie hervor und bietet eine Menge roter und schwarzer Fruchtschichten sowie überzeugende Kräuterfunken mit einem festen, feinkörnigen Rückgrat und frischen Säcken, die den Abgang anheben. 13.500 Fälle werden erwartet. Fassprobe: 97-100INSIGNIA ist das FLAGGSCHIFFWEIN von Joseph Phelps und ist einer der gefragtesten Weine der Welt. Insignia hat längst Kultstatus erreicht und wird als eine der kalifornischen erfolgreichsten # 1. Cru Mischungen bezeichnet. Ein großer Bordeaux-Blend!

Kategorie: Weine in unserem Sortiment


Preis auf Anfrage
Verfügbar ab: 02.09.2019


84% ??Cabernet Sauvignon, 10% Petit Verdot, 3% Cabernet Franc und 3% Malbec.
Traubengut aus South Napa, Oak Knoll District, St. Helena, Rutherford and Stags Leap District.
24 Monate in 100% neuer französischer Eiche bei den Kooperativen Taransaud, Dargaud Jaegle, Demptos, Marcel Cadet und Sylvain.

?Joseph Phelps war einer der großen Visionäre des Napa Valley. 
Sein Erbe ist von außergewöhnlicher Qualität. Er war einer der ersten, der die Vorteile der Mischung erlebte, die sein legendäres Insignia, das 1974 zum ersten Mal debütierte, Jahr für Jahr bewies. Es ist nach wie vor eine der weltweit besten Cabernet Sauvignon-Mischungen. ?
- Robert M. Parker, Jr.

95 Points -Wine Spectator
Wine Spectator
Dies ist mit Aromen von dunklen Johannisbeeren, Brombeeren und schwarzen Kirschen beladen, die sanft mit Erlen-, Weihrauch- und Schwarzteenoten angereichert sind und alle von einem langen Streifen feinkörniger Tannine getragen werden. Ein Hauch von warmem Stein und Tabak vergolden den Abgang. Am besten von 2021 bis 2035.

98 Points - James Suckling
Schöne Dichte und Intensität mit dunklen Beeren, Blaubeeren und Tintentönen mit einem Hauch von Gewürzen, Schokolade und Walnüssen. Mittlerer bis voller Körper, feine Tannine und ein würziger Abgang. Die Textur und Länge sind hier fantastisch. Komplex. Ein Hauch von Rauchholz am Ende. Dies erfordert im Flaschenalter drei bis fünf Jahre mehr. Aufregender Wein. Versuchen Sie es nach 2022.


Es war der 1. März 1973, als Joe die 600 Hektar große Rinderfarm auf der Ostseite von St. Helena in Besitz nahm. 
Er verschwendete keine Zeit und legte mit Hilfe von Walter Schug, den er als Winzer eingestellt hatte, 100 Hektar Weinberge an. Sie pflanzten alles - Cabernet Sauvignon, Zinfandel, Johannisberg-Riesling, Gewurztraminer. Das Vorhaben war ein leeres Blatt, und Joe sollte alles versuchen guten Wein zu machen.
In den nächsten vier Jahrzehnten führte Joe sein gleichnamiges Weingut mit Weitblick, einem uneingeschränkten Bekenntnis zur Qualität und einem starken Sinn für Innovation. Ebenfalls im Jahr 1974 schuf Joe sein wohl bedeutendstes Erbe. Die erste proprietäre rote Mischung aus Bordeaux im Bordeaux-Stil - Insignia. Seine Idee, die besten Weinsorten des Jahrgangs in eine Abfüllung zu mischen, war zu seiner Zeit revolutionär, obwohl es von anderen prominenten Napa Valley-Produzenten schnell als Modell angenommen wurde. Der Wein brachte nicht nur Joseph Phelps Vineyards Anerkennung, sondern letztendlich auch für das Napa Valley Weinanbaugebiet als Ganzes.



Kontaktdaten
Frage zum Produkt



Cross-Selling-Gruppe #1