JOSEPH PHELPS Cabernet Sauvignon 2014 Napa Valley - 0,75 Liter - 92 - Points - Robert Parker`s Wine Advocate

Artikelnummer: 11326

Die Highlights des 2014 Cabernet Sauvignon, Brombeere, getrocknete Heidelbeere mit Noten von Graphit und Nelken gefolgt von üppigen Schichten von schwarzen Johannisbeermarmelade, gerösteten Kaffee, Tabak, getrocknete Feigen und Vanillenotizen. Ein vollmundiger, tief konzentrierter Wein mit gut intregierter Tannine. Der Cabernet bleibt einer der schönsten Werte im Napa Valley.

Kategorie: Weine in unserem Sortiment


€ 85,90
€ 114,53 pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

momentan nicht lieferbar


 92 - Punkte - Robert Parker
Phelps is now producing three cuvées of Cabernet Sauvignon ? their Napa Valley, their flagship proprietary red Bordeaux blend called Insignia (which they debuted in 1974), and their Oakville steep hillside vineyard Cabernet Sauvignon called Backus. The basic Cabernet Sauvignon, the 2014 Cabernet Sauvignon Napa is 84% Cabernet Sauvignon, 8% Merlot and the rest Petit Verdot, Malbec and Cabernet Franc. It saw 18 months in a combination of both French and American casks. This is their biggest cuvée (27,000 cases) and it is a beauty. The 2014 is supple, with silky tannins, dark plum, blackcurrant and licorice-infused fruit with a touch of spice, a lushness on the attack and mid-palate, and a silky finish. This wine was meant for early drinking, but there is no doubt it has the concentration and overall balance to age nicely for 15-20 years.
93 - Punkte - Wine Enthusiast
This wine is predominately Cabernet Sauvignon, with smaller amounts of other Bordeaux red varieties. Together, they offer bold, ripe red-currant and -berry flavors, with a rich entry and gravelly texture. Highly stylized, grippy tannins and a leather note provide additional strength.
93 - Punkte - Wilfrid Wong Wine

Es war der 1. März 1973, als Joe die 600 Hektar große Rinderfarm auf der Ostseite von St. Helena in Besitz nahm. 
Er verschwendete keine Zeit und legte mit Hilfe von Walter Schug, den er als Winzer eingestellt hatte, 100 Hektar Weinberge an. Sie pflanzten alles - Cabernet Sauvignon, Zinfandel, Johannisberg-Riesling, Gewurztraminer. Das Vorhaben war ein leeres Blatt, und Joe sollte alles versuchen guten Wein zu machen.
In den nächsten vier Jahrzehnten führte Joe sein gleichnamiges Weingut mit Weitblick, einem uneingeschränkten Bekenntnis zur Qualität und einem starken Sinn für Innovation. Ebenfalls im Jahr 1974 schuf Joe sein wohl bedeutendstes Erbe. Die erste proprietäre rote Mischung aus Bordeaux im Bordeaux-Stil - Insignia. Seine Idee, die besten Weinsorten des Jahrgangs in eine Abfüllung zu mischen, war zu seiner Zeit revolutionär, obwohl es von anderen prominenten Napa Valley-Produzenten schnell als Modell angenommen wurde. Der Wein brachte nicht nur Joseph Phelps Vineyards Anerkennung, sondern letztendlich auch für das Napa Valley Weinanbaugebiet als Ganzes.

Kontaktdaten
Frage zum Produkt